• Trends kommen und gehen, Trench bleibt

    by  • 15. März 2013 • Kunst und Design • 0 Comments

    Trenchcoat Modetrends

    by jinterwas

    Es vergeht kaum ein Jahr, in dem der Trenchcoat nicht als neuester Fashiontrend angepriesen wird. Aber eigentlich war der Trench, der seinem Träger lässigen Chic verleiht, immer im Trend – ein wahrer Evergreen! Was den Modemarkt jede Saison neu erreicht, sind die vielen Variationen des Mantels – so kommt der Trench mal mit kontrastfarbigen Ärmeln und knalligen Paspellierungen, mal im coolen Stoffmix daher. Doch wie erlangte der Trenchcoat überhaupt eine solche Popularität?

    Schräger Mantel

    1880 erfand Thomas Burberry Gabardine, einen schräg gerippten Stoff, bei dem das Garn vor dem Weben imprägniert wird. Mit dem so erhaltenen sehr festen und enorm widerstandsfähigen Stoff legte Burberry den Grundstein für den Trenchcoat. Ende des 19. Jahrhunderts entwarf er diesen als wetterfesten Armeemantel für die Soldaten im ersten Weltkrieg. Bekannt und schnell salonfähig wurde der Mantel durch Humphrey Bogart, der 1941 in dem Film Casablanca im Trenchcoat vor die Kamera trat. Auch Stilikonen wie Catherine Deneuve und Audrey Hepburn verhalfen dem robustem Mantel zu weitreichendem Ansehen und machten den Trench sowohl für Männer als auch Frauen populär.

    Typisch Trench

    Ein „echter“ Trenchcoat ist mindestens zweireihig, hat Raglanärmel und verfügt über Schulterklappen, sogenannte Epauletten (frz. épaulette, zu épaule „Schulter). Auch der Sturmsattel ist bei der klassischen Variante Pflicht – ebenso wie Gehschlitz, schräge Schubtaschen, ein Gürtel mit Metallösen und Ärmelspangen.  Während er in seiner typischen Form mittellang bis lang ist, taucht der Trench heute auch als kurze Jacke auf. Auch das klassische Beige weicht in der aktuellen Mode gerne knalligen Farben und bunten Prints. Egal, für welches Designmodell man sich entscheidet: Der Trench wird so gut wie nie zugeknöpft, der Gürtel im Rücken zusammengebunden oder vorne locker geknotet.

    Allroundtalent

    Ob nun ganz klassisch und elegant oder mit modischer Raffinesse „aufgepeppt“ – ein Trenchcoat ist immer eine gute Investition! Er kommt nie aus der Mode und fungiert zudem als echte Allzweckwaffe – ist treuer Begleiter zum Business-Meeting wie zum Cocktailabend, funktioniert mit Kleidchen genauso gut wie mit Jeans und Sneakers.

    About

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.